Stammtisch

Liebe Pflegeeltern,

wir freuen uns, allen Pflegeeltern einen Vormittags- und/oder Abend-Stammtisch anbieten zu können.

Unsere Stammtische sind zum Austausch, zum Kennenlernen, zum Klönen, Schwatzen und Spaß haben da und nur für angemeldete Pflegefamilien.
Zum Vormittags-Stammtisch könnt ihr gerne eure Kinder mitbringen. Wir haben Räumlichkeiten gefunden, wo wir gemeinsam frühstücken und unsere Kinder in einem großen Spielzimmer (in Sichtweite) spielen können.
Unsere Stammtische werden so schnell wie möglich eingerichtet und sollen 1x im Monat stattfinden. Es sei denn, wir haben soviel Spaß miteinander, dass wir uns öfter treffen wollen 🙂

Kinderrechte ins Grundgesetz ?

Zum 25. Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November 2014 sprach sich im Jahr 2014 u. a.  SPD-Familienministerin Manuela Schweswig für die Aufnahme von Kinderrechten ins Grundgesetz aus. In einem Arbeitspapier aus Schwesigs Ministerium heißt es dazu: »Wirkt eine Rückkehr in die Herkunftsfamilie nicht mehr als Heimkehr, sondern als Trennung einer nunmehr zu den Pflegeeltern hergestellten Eltern-Kind-Bindung, dann müssen wir diese Bindung schützen.« Quelle: freiewelt.net

„Gerade wenn Kinder misshandelt würden und Gewalt erlebten, müssten ihre Rechte stärker von Jugendämtern und Familiengerichten berücksichtigt werden als das Elternrecht.“ Quelle: welt.de

Im November 2014 informierte bereits das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in einer Broschüre über die Bestimmungen der VN-Kinderkonvention im Wortlaut: „Übereinkommen über die Rechte des Kindes“ Damit wird der in Artikel 42 dieser Konvention festgelegten Verpflichtung der Vertragsstaaten zur Bekanntmachung der Grundsätze und Bestimmungen des Übereinkommens Rechnung getragen. Die Kinderrechtskonvention ist somit ein Zeichen von Achtung und Verantwortlichkeit der internationalen Staatengemeinschaft gegenüber Kindern in aller Welt. Die Broschüre kann hier bestellt oder im pdf gelesen werden. Quelle: Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kinderschutz-Experten sowie der Deutsche Kinderschutzbund, das Deutsche Kinderhilfswerk und UNICEF Deutschland sprechen sich für die Aufnahme der Kinderrechte in unsere Verfassung aus.

„Die Aufnahme ins Grundgesetz würde den Weg weisen für mehr Kindergerechtigkeit in Deutschland“, erklärt Christian Schneider, Geschäftsführer von UNICEF Deutschland: „Alle Gesetze und Gerichtsentscheidungen müssen den Vorrang des Kindeswohls berücksichtigen.“ Quelle: unicef.de

Das Aktionsbündnis Kinderrechte – Deutsches Kinderhilfswerk, Deutscher Kinderschutzbund, UNICEF Deutschland, in Kooperation mit der deutschen Liga für das Kind – fordert daher, die Kinderrechte ins Grundgesetz aufzunehmen.

Hier kann man seine Stimme abgeben: Quelle: Kinderrechte ins Grundgesetz

 

 

 

Neues Jahr – neues Glück

PfiB-MH wünscht allen Pflegeeltern und Pflegekindern

ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2015 🙂

Hier werden demnächst alle wichtigen und aktuellen Ereignisse und Informationen für Pflegefamilien gepostet.

Wenn es Fragen zu bestimmten Themen gibt, die im Blog erwähnt werden sollten, schreibt uns bitte. Wir versuchen dann, so schnell wie möglich, die entsprechenden Informationen zusammenzutragen.